Vorbild für dieses Projekt ist Refill Bristol. Als ich letzten Sommer davon auf Twitter mitbekommen habe, war ich sofort begeistert.

Ließe sich das nicht auch relativ einfach in meiner Heimatstadt Hamburg umsetzen? Ein wenig gelesen, nachgedacht und schon mal die Domain und Twitterhandle und Facebook gesichert.

Und dann habe ich einfach mal angefangen.

Ende 2016 habe ich dann mit Insa von Stückgut Hamburg und den anderen Admins der FB Gruppe Plastikfrei in Hamburg gesprochen, die gleich begeistert waren. Auch die Hamburger Wasserwerke fanden die Idee sofort gut und schickten mir prompt die Liste der bestehenden Wasserspender in der Stadt.

http://www.refillbristol.org.uk/